Schlagwörter

, , , , , , , ,

DSCN1068Am schönsten und spannendsten sind Rallyes und Schatzsuchen, wenn sie in ein Thema eingebettet sind. Typische Kinderwünsche reichen von Fussball bis Pferde, Indianer, Piraten, Feen, Burgbewohner, Märchenfiguren, Ronja Räubertochter, Pippi Langstrumpf, Robin Hood, König Artus usw.

Bei der Bearbeitung von Aufgaben innerhalb eines Themas, werden die Ideen, Dekorationen, Verkleidungen, Örtlichkeiten usw. an dieses Thema angepasst.

Zum Beispiel ist es schön, ein Ritter-, Burgbewohner-, Ronja Räubertochterfest an einer alten Ruine oder Burg stattfinden zu lassen.

Das Essen kann dann mittelalterlich gestaltet sein und die Aufgaben der Rallyes orientieren sich am Thema. Zum Beispiel hieße es dann: König Artus braucht eure Hilfe. Die Feinde ziehen über das Land und ihr müsst mit König Artus die Verteidigung der Burg übernehmen. Um dem Feine zu trotzen, müsst ihr eine echte Ritterausbildung erhalten und euch im Turnier messen.  Es gibt zwei Mannschaften die am Ende zusammen gegen den Feind ziehen, aber im Turnier gegeneinander trainieren.

Beispiel 1. Aufgabe König Artus: stellt alle Kinder auf beiden Seiten eines Seiles auf. Die Kinder schauen sich an und zwischen ihnen liegt die Bodenmarkierung. (Es funktioniert auch mit Ästen, einem Graben, oder gelegten Steinen).  Jedes ‚Paar‘ hat einen Ast und fasst jeweils ein Ende. Nun muss der Gegner durch Zug an dem Ast über die Linie gezogen werden. Welche Mannschaft am Ende am meisten ‚Sieger‘ hat, bekommt einen Hinweis zur Auffindung des Schatzes.

Beispiel 2. Aufgabe König Artus: Zwei Ritter stehen sich gegenüber (auf umgedrehten Wasserkisten oder auf Baumstümpfen oä). Sie halten Besenstiele in der Hand (Lanzen) die am Stockende so mit Luftpolsterfolie oder Zeitungspapier oder alten Kissen oder Handtüchern so umwickelt wurde, dass die Stockenden weich gepolstert sind. Nun müssen die beiden Kontrahenten sich von den Erhöhungen mit Hilfe der Lanzen schieben. Schwieriger wird es, wenn die Kinder auch noch Schilde verwenden dürfen.

Beispiel 1. Aufgabe für die Prinzessinnen: Lauter Perlen (große) sind von der Stiefmutter in einem Haufen Erde/Sand verschüttet worden und die Prinzessinnen müssen nun die Perlen finden. Auf ihnen befinden sich Buchstaben und das Lösungswort muss auf eine Kette gefädelt werden. (Wenn das Wort leicht ist, können die Kinder die Lücken auch selber heraus finden). Das Wort führt dann zur nächsten Aufgabe.

Beispiel 2 Aufgabe für die Prinzessinnen: Prinzessinnen müssen lernen gerade zu gehen und Haltung zu bewahren. Zwei Gruppen stehen an einer Startlinie und jeweils eine Prinzessin zieht sich die bereitliegenden Prinzessinnenkleidungsstücke an (je nach Alter können dies viele weite und viel zu lange Röcke und Kleider sein, die auch noch über und untereinander getragen werden). Auf dem Kopf wird eine Kiste mit einem Wasserglas transportiert (für kleinere Kinder einfach ein Wasserglas mit Wasser). Dieses Wasser müssen sie so schnell es geht zum Ziel bringen und das Wasser in den Eimer dort schütten. Es ist nicht einfach mit der einen Hand die langen Röcke oder Schleppen/Schleier zu halten und gleichzeitig mit der anderen Hand die Kiste auf dem Kopf zu balancieren. Welche Gruppe als erster fertig ist UND am meisten Wasser hat, bekommt einen Hinweis auf den Schatz oder einen Punkt.

Am Ende sollten immer beide Gruppen zusammenarbeiten und alle ihre Hinweise zusammen legen, um gemeinsam den Feind zu bekämpfen und zum Ziel zu kommen oder gemeinsam den Schatz zu finden.

Weitere Ideen für Rallyes und Feiern…

 

Advertisements